Claudia Lembach

Seit Ende 2020 versorgt Claudia Lembach mit ihrem Lieferservice „Steirische.Genuss.Bostschaft“ die Wiener*innen mit steirischen Köstlichkeiten. Nun eröffnet die Unternehmerin ihren ersten Pop-up-Store mit einer erlesenen Auswahl handgemachter Spezialitäten mitten in Wien.

Die Bundeshauptstadt ist seit wenigen Tagen um ein kleines, aber wahrlich feines Kulinarik-Highlight reicher. Claudia Lembach, Gründerin des Lieferservices „Steirische.Genuss.Botschaft“, hat in der Burggasse 72 im 7. Wiener Gemeindebezirk die Pforten ihres ersten Genuss-Stores geöffnet – vorerst als Pop-up-Konzept, das bis zum 8. Mai angedacht ist und vom feinen Paprikaspeck über zünftige Hartwürst’l, frisches Gemüse, eingelegte Pfefferoni bis zum steirischen Welschriesling alles bietet, was die Steiermark so einzigartig macht.

Grund für diesen Schritt: Die Menschen in Wien haben an den steirischen Leckerbissen ausgesprochen großen Gefallen gefunden. Das hat der überraschende Erfolg von Lembachs steirischem Lieferservice eindrucksvoll verdeutlicht. Deshalb füllen nun über 500 Artikel von 45 steirischen Produzent*innen die Regale des neuen Geschäftslokals. Neben klassischen Köstlichkeiten wie Verhackertes oder Kürbiskernöl bietet Claudia Lembach ihren Kund*innen künftig auch eine gut sortierte Auswahl an handgemachten Schmuckstücken und Seifen an.

Steirische Genussbotschaft: „Brettljause to go“ als Highlight

Das Highlight des Shops ist aber freilich die „Brettljause to go“. Wiener*innen können ab sofort steirische Produkte von höchster Qualität ganz gemütlich in den eigenen vier Wänden genießen. Wer es lieber fleischlos mag, kann im Genuss-Shop selbstverständlich zwischen zahlreichen veganen Leckerbissen wählen. Und sobald die Corona-Pandemie vorüber ist, will Claudia Lembacher Kund*innen auch direkt im Shop mit fein aufgeschnittenen Leckereien und guten Tropferln aus der steirischen Toskana verwöhnen. Vorausgesetzt, ihr Pop-up-Store bleibt weiterhin geöffnet. „Das ist natürlich mein Wunsch. Und die letzten Monate haben mir gezeigt, dass die Wienerinnen und Wiener steirische Köstlichkeiten mit offenen Armen empfangen. Ich bin also bester Dinge!“

Dass Claudia Lembach das Beste aus der Krise macht, hat sie bereits Ende 2020 eindeutig unter Beweis gestellt. Damals keimte die Idee eines eigenen Lieferservices, mit dem die Steirerin benachbarte Bäuerinnen und Bauern in der schweren Zeit unter die Arme greifen wollte. Auf die Schnelle hat die Unternehmerin damals einen Online-Shop auf die Beine gestellt und prall gefüllte Geschenkkörbe mit kulinarischen Leckereien Wiener*innen bis vor die Wohnungstür geliefert. Nun können diese die Köstlichkeiten eben ganz einfach direkt an der Frischetheke kaufen. Die Produkte im Shop stammen alle aus dem Steirerland, wo sie in sorgfältiger Handarbeit hergestellt werden.

Claudia Lembach, Gründerin von „Steirische.Genuss.Botschaft“: „Ich bin sehr stolz darauf, dass unsere Produkte allesamt von steirischen Landwirtinnen und Landwirten, die ich auch persönlich kenne, stammen. Vom kleinen Hofladen bis zum Familienbetrieb, der über Generationen geführt wird – alle Produzent*innen stehen für höchste Qualität. Das Wohl der Tiere kommt dabei stets an erster Stelle.“

Das besonders Schöne an diesem Konzept: Alle Beteiligten kommen auf ihre Kosten. Kund*innen freuen sich über viele kulinarische Genüsse. Steirische Bäuerinnen und Bauern bekommen im Gegenzug die gerade jetzt so dringend benötige Unterstützung.

Claudia Lembach, Gründerin von „Steirische.Genuss.Botschaft“: „Unser Ziel ist es natürlich, den Betrieb nicht nur erfolgreich bis zum 8. Mai 2021 zu führen, sondern langfristig einen Fixplatz in der Wiener Genusslandschaft einzunehmen. Deshalb wollen wir jedenfalls so viele Wienerinnen und Wiener wie möglich von unseren Köstlichkeiten überzeugen. Schließlich möchten wir mit unserem unvergleichlichen Angebot die heimischen Landwirt*innen und Partnerbetriebe auch in Zukunft weiter unterstützen.“

Weitere Informationen unter: www.steirischegenussbotschaft.com

🔻 Hier geht’s zur offiziellen Pressemeldung samt Fotodownload.
🔻 Diese Pressemeldungen könnten Sie auch interessieren.
Rückfragen:
UND Kommunikation
Johannes Stühlinger
johannes.stuehlinger@und-und-und.com
+43 676 610 39 41