Landeshauptmann Hans Nießl hat das Jahr 2018 zum Jahr der Freiwilligkeit ausgerufen und am 23. Juni eine Vielzahl an ehrenamtlich Engagierten geehrt. Aus der Marktgemeinde Lockenhaus wurden Maria Csitkovits für 70 Jahre im Kirchenchor und Gitta Schlögl für ihr Engagement für den Tourismus ausgezeichnet.

Am 23. Mai, dem Tag der Vereine, wurden von Landeshauptmann Hans Nießl und Landeshauptmannstv. Johann Tschürtz zwei besondere Persönlichkeiten aus Lockenhaus geehrt:

1) Maria Csitkovits (geb. 1935) ist eine Persönlichkeit in der Großgemeinde Lockenhaus und seit 70 Jahren Chormitglied im Kirchenchor in Lockenhaus. Darüber hinaus singt sie auch bei Musica Sacra unter der Leitung von Dr. Wolfgang Horvath und ist begeisterter Fan sowie Unterstützerin des Sportclubs Lockenhaus.

2) Gitta Schlögl (geb. 1958) war Betreiberin des gleichnamigen Gasthauses Schlögl (vormals Lackner) am Hauptplatz Lockenhaus und hat ihre Freizeit dem Tourismus als Obfrau des Tourismusverbandes Lockenhaus gewidmet. Sie hat bei allen Veranstaltungen mitgeholfen und ist seit ihrer Pensionierung im Vorstand des Vereins Naturpark Geschriebenstein Lockenhaus. Dort hat sie seither mitgeholfen den Naturpark auf neue Beine zu stellen und hilft weit über ihre Vorstandsfunktion hinaus wo sie nur kann.

Für diesen ehrenamtlichen Einsatz haben beide nicht nur den Dank seitens der Gemeindevertretung auf ihrer Seite, sondern auch die Anerkennung in der Bevölkerung. Vielen Dank!

Zitate:

Landeshauptmann Hans Nießl: „Unser Ziel ist es, die Vereinsfunktionäre bei der Vereinsgründung sowie in ihrer täglichen Arbeit bestmöglich zu unterstützen. Alljährlich werden aber auch beim ‚Tag der Vereine‘ ehrenamtlich tätige Burgenländerinnen und Burgenländer vor den Vorhang geholt. Auch das halte ich für wichtig, denn freiwilliges Engagement muss auch offiziell und öffentlich Anerkennung finden. Ich möchte deshalb allen ehrenamtlich tätigen Danke sagen. Sie sind – nicht nur im Jahr des Ehrenamts – mit Herz dabei. Sie geben ein Beispiel an Menschlichkeit, an Engagement und Einsatz. Sie sind Vorbilder in unserem Land, in unserer Gesellschaft. Ihr Einsatz macht das Burgenland stark. Ihr Einsatz gibt unserem Heimatland Burgenland Zukunft.“

Christian Vlasich, Bürgermeister des Kulturhotspots ist stolz: „Unsere Naturparkgemeinde ist weit über die Grenzen bekannt: für das Orgelfestival auf der größten Orgel des Burgenlandes, das internationale Kammermusikfest Lockenhaus, für unsere Bibliothek und Literaturfestival grenzenlos lesen, Irish Music Workshop, uvm.. Das ist nur möglich, weil tagtäglich viele mithelfen. Maria Csitkovits und Gitta Schlögl sind genau solche Persönlichkeiten, die sich seit Jahrzehnten öffentlich engagieren. Und ich bin stolz darauf, dass wir noch viele weitere haben, die zwar nicht persönlich genannt werden können, um niemanden zu vergessen, aber genauso engagiert sind. Alle gemeinsam arbeiten dafür, dass die Lebensqualität in unserer Großgemeinde erhalten bleibt. Vielen Dank!“

Weitere Informationen:
Besuchen Sie für weitere Informationen zu Lockenhaus doch unsere Website: www.lockenhaus.at

Kulturgenuß in Lockenhaus:
Ab 29. Juni bis 1. Juli findet in der Pfarrkirche Lockenhaus das Orgelfestival unter der Leitung von Dr. Wolfgang Horvath statt. www.orgelfestival.at

Von 5. bis 14. Juli lädt das Kammermusikfest Lockenhaus unter der Leitung von Nicolas Altstaedt in die Burg und Kirche ein. www.kammermusikfest.at

Hier geht’s zur offiziell über PRobiz verschickten Pressemeldung.

Rückfragen bitte unter:
Mag. (FH) Christian Vlasich
Bürgermeister Marktgemeinde Lockenhaus
Hauptplatz 10, 7442 Lockenhaus
+43 (0)664 2433811
bgm@lockenhaus.bgld.gv.at